Thomas Dogen im Gespräch mit Johannes Schwerth

Bonner Buchmesse Migration 2022

22. September 2022

„Kein Mensch ist illegal“ – Die 13. Bonner Buchmesse Migration und der Verein „Menschen ohne Papiere“
„Keine Arbeit ohne Pass, kein Pass ohne Arbeit“, nicht nur in diesem Dilemma aus Carl Zuckmayers „Hauptmann von Köpenick“ befinden sich die Menschen ohne Aufenthaltsstatus. Dass sie auch eine grundlegende medizinische Versorgung bekommen, dafür tritt der Mediziner Johannes Schwerth vom Verein „Menschen ohne Papiere“ ein. Da diese oft ein „Schattendasein“ führen, ist die Bonner Buchmesse Migration für ihn eine willkommene Gelegenheit, auch mit anderen Lebensbereichen in Kontakt zu kommen als dem medizinischen.

0:00 / 0:00
Thomas Dogen im Gespräch mit Johannes Schwerth